Philosophie

Philosophie

 

Gesund zu werden und zu bleiben ist in zunehmenden Maße in unsere Selbstverantwortung gestellt.
Dabei gibt es heute eine unübersichtliche Vielzahl an Gesundheitsangeboten.

Die Burgdorfer Gesundheitsinitiative (BGI) macht es sich zur Aufgabe, Menschen in ihren Bestrebungen gesund zu werden und gesund zu bleiben, im Sinne einer Salutogenese („Der Wissenschaft von den Ursachen von Gesundheit“), qualifiziert zu informieren, zu beraten und zu unterstützen.

Dies tun wir in Form von Vorträgen, Seminaren und individueller Beratung. Hierzu laden wir regelmäßig neben unserer eigenen Beratungs- und Vortragstätigkeit qualifizierte, erfahrene und namhafte Referenten aus dem In- und Ausland ein.

Dabei beziehen wir alle Ebenen des menschlichen Seins, d.h. die körperliche, seelische und geistig-spirituelle, die soziale, berufliche und private Ebene mit ein. Vor diesem ganzheitlichen Bild vom Menschen suchen wir den Dialog zwischen modernen, westlichen, wissenschaftlichen Denkansätzen und dem z.T. jahrtausende alten Wissen traditioneller Heilweisen zu fördern. Wir anerkennen dabei, dass Gesundheitsstrebungen auch die Beziehung des Menschen zu seiner Umgebung, also zu der uns umgebenden Natur und allen Lebewesen und seinen sonstigen sozialen Bezügen, betrifft. Wir arbeiten dabei parteipolitisch unabhängig und überkonfessionell.

Eine Übersicht über unsere zukünftigen Veranstaltungen finden Sie unter "3. Burgdorfer und Lehrter Gesundheitstage", einen Rückblick auf unsere bisherigen in unserer "Chronik".